Gesundheit

6 Mundgeruch verursachende Faktoren und Prävention

Kohlenhydratarme Ernährung Wenn Ihre Ernährung kohlenhydratarm ist, zwingt sie den Körper, in die Ketose zu gehen – der Körper verbrennt Fettzellen für Energie. Bei diesem Prozess entstehen Abfallprodukte, die als Ketone bezeichnet werden. Ihre Anhäufung, geht durch den Urin und den Atem, oft verursacht durch den schlechten Geruch. Atmung durch den Mund Nachts wird die Speichelproduktion reduziert, deshalb wacht man mit schlechtem Geschmack und Geruch im Mund auf, auch nach einem harten Zähneputzen vor dem Schlafengehen. Die mit Schlafapnoe diagnostizierte Person atmet nachts durch den Mund, trocknet den Mund weiter und macht den Atem noch unerträglicher. Medikamente Hunderte von häufig verwendeten Medikamenten können den Mund trocknen und zu unangenehmen Gerüchen beitragen. Einige der häufigsten Schuldigen sind Medikamente, die Angst, Depressionen, hohen Blutdruck, Schmerzen und Muskelverspannungen behandeln. Nächste Seite öffnen, um mehr zu erfahren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *